Museum

Heimat- und Landwirtschaftsmuseum Goemanszorg

Heimat- und Landwirtschaftsmuseum Goemanszorg

Heimat- en Landwirtschaftsmuseum Goemanszorg bietet dem Besucher ein umfassendes Bild des bäurischenLebens vom Anfang des vorigen Jahrhundertsbis in die fünfziger Jahre, als die Mechanisierung auchin der Landwirtschaft ihren Einzug hielt. Für die älterenBesucher ist das Museum ein ‘Fest der Nostalgie’. JungenBesuchern verschafft das Museum einen interessantenEinblick in das Leben von früher auf dem Lande.

Watersnoodmuseum

Watersnoodmuseum

Das Museum ist situiert in einem der vier Caissons, die benutzt wurden zum Schließen des letzten Lochs in den Deichen nach der Überschwemmung vom 6. November 1953. Caissons sind eigentlich Boote aus Beton, die, nachdem sie an ihren Platz gebracht wurden, mit Sand gefüllt wurden. Das Museum probiert, mit einer Videopräsentation über die Überschwemmung, die Rettung und die Hilfe, ein Bild zu vermitteln von dem, was nach der Katastrophe vom 1. Februar 1953 passiert ist. In einem Wohnzimmer können Sie imaginär sehen wie hoch das Wasser stand und Sie finden hier viele Mappen mit Geschichten und Fotos aus dieser Zeit.

Terra Maris

Terra Maris

Eine abwechslungsreiche, lebendige Ausstellung, dieSie durch die Geschichte der seeländischen Landschaftführt und Sie mit der reichhaltigen Natur bekanntmacht. Erfahren Sie mehr über die Dynamik des Deltagebietes,die Polder und die mehr als hundert Dörfer,die im Laufe der Jahrhunderte vom Wasser weggeschwemmtwurden. Und... lassen Sie sich von derheutigen Landschaft überraschen.